INUSPHERESE® - DAS ORIGINAL


 

Apherese ist nicht gleich Apherese.....

 

 

 

die Umweltpherese ist erstmalig von INUS eingesetzt, erforscht und publiziert worden.

 

 

 

Als wir vor 16 Jahren unsere Arbeit im Bereich der Anwendung der Apherese als Doppel-Membran-Filtration bei Umwelterkrankungen begonnen haben, waren wir die Ersten, die sich damit beschäftigten. Viele Jahre haben wir mit Forschung und Tests verbracht um die richtige Anwendung mit dem richtigen Filter und dem optimalen Gerät zu bestimmen.

 

Insgesamt hat unser leitender Arzt, Dr. R. Straube, Nephrologe, Internist und Umweltmediziner über 37.000 Apheresen durchgeführt.

 

Davon 25.000 Therapien in unserem Haus.

 

 

 

Seit 3 Jahren arbeiten wir an einer eigenen Studie mit mehr als 1750 Patienten und über 178.000 einzelnen Markern um zu belegen wann und mit welchem Filter die INUSpherese® als Umweltapherese® hilfreich und erfolgreich ist.

 

 

 

Unsere Erfolge haben sich herumgesprochen und das hat leider auch negative Folgen. Es gibt Ärzte, die weder über die entsprechende Ausbildung noch über die Erfahrung verfügen, eine Apherese qualitativ durchzuführen. Trotzdem bieten Sie das Verfahren an, meist jedoch aus finanziellen Gründen. Da der Begriff „ Apherese“ für viele unterschiedliche Verfahren benutzt wird, achten Sie auf das, was tatsächlich angeboten wird. Nicht jeder Filter ist gleich, es bestehen massive Unterschiede in dem was Filter leisten können und im Preis der jeweiligen Filter.

 

Nicht jeder ist qualifiziert. Wer führt eigentlich die Therapie aus? Fragen Sie nach Erfahrung, Ausbildung und Kenntnissen. !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Die therapeutische INUSpherese® als Umweltapherese®


Ein Meilenstein innovativer Hightech-Medizin

Im Zeitalter massiv zunehmender toxischer Belastungen ist die Entlastung die Basis jeder Therapie.

 

 Die INUSpherese® ist eine der stärksten Möglichkeiten der Ursachenforschung und Ursachentherapie.

 

Mit der INUSpherese®/Blutwäsche erreichen wir gleichzeitig mehrere Ziele: Wir waschen aus dem Blut gezielt krankheits- und entzündungsauslösende Umweltgifte heraus. Zudem reduzieren wir pro INUSpherese®   Entzündungsmediatoren wie CRP oder TNF-a. Außerdem filtern wir fehlgebildete autoimmune Antikörper heraus. Dem weltweit sehr stark zunehmenden Phänomen der Autoimmunkrankheiten setzen wir also keine nebenwirkungsreichen „Anti“-Mittel entgegen, sondern entfernen gezielt ihre auslösenden Faktoren und deren krankmachenden Reaktionsstoffe.

 

Am deutlichsten wird der Nutzen der INUSpherese® am Beispiel der autoimmunen, entzündlichen rheumatoiden Arthritis(RA) sowie der Polyneuropathie. Hier werden belastende circulierende Immunkomplexe reduziert. Viele Rheumapatienten nehmen bereits nach einer INUSpherese® deutliche Verbesserungen ihrer Beweglichkeit und eine deutliche Schmerzreduktion wahr.

 

Welche Bedeutung Umweltgifte haben können, wird oftmals beim TILT (toxisches Intoleranz-Syndrom)  deutlich. Die klinische Überempfindlichkeit gegen verschiedenste Chemikalien sinkt oftmals in dem Maße, wie man den Körper von alltäglichen und allgegenwärtigen Umweltgiften entlastet.

Bei dem chronic fatigue syndrome (CFS), sofern es durch latent chronische Entzündungen verursacht wird, lässt sich ebenfalls oftmals die Bedeutung der Entzündungsverursacher erleben, die mit der INUSpherese® herausgewaschen werden.

 

Zudem verbessert die INUSpherese® nachweislich entscheidend die Durchblutung in den Arteriolen und Kapillaren, also den kleinsten Endverästelungen der Arterien.

 

Genau hier wird der Blutdruck reguliert, und hier finden entscheidende Teile des Stoffaustausches statt. Nicht nur Durchblutungsstörungen wie die Koronare Herzkrankheit oder Hirndurchblutungsstörungen verbessern sich hierdurch, sondern ebenso wird die Durchblutung (Mikrozirkulation) in sämtlichen inneren Organen erhöht, wodurch die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung verbessert und gleichzeitig der Abtransport von liegen bleibenden Stoffwechselschlacken oft erst ermöglicht wird. Beispielsweise proftieren besonders die Augen hiervon bei Macula- und Netzhaut-Erkrankungen sowie gleichermaßen die Nieren, das Hirn und das Herz.

 

Die " Intelligente Membran"

Die INUSpherese® ist keine Dialyse !! Das verwendete Verfahren entfernt nicht speziell harnpflichtige Stoffe sondern eine Vielzahl belastender Faktoren.Dazu werden bei der INUSpherese® intelligente Filter genutzt, die in der Lage sind, fehlgebildete autoimmune Antikörper, Entzündungsmediatoren, Umweltgifte, Viruspartikel etc. gezielt aus dem Körper zu entfernen.

 

Die bewährte Methode des Blutreinigungsverfahrens Apherese wurde seit 2002 von der Firma INUS zur INUSpherese® als Umweltapherese®  wissenschaftlich weiterentwickelt, um schnell und annähernd nebenwirkungsfrei abgelagerte Toxine und chronische Entzündungen aus dem Körper zu eliminieren. Auch im aufstrebenden China erlebt die INUSpherese® einen erheblichen Aufschwung.

 

Ihr besonderer Nutzen erweist sich bei den sehr stark zunehmenden Autoimmunerkrankungen und Umweltbelastungen, bei denen die INUSpherese® oftmals entscheidend helfen kann. Die besondere Fähigkeit, fehlgebildete autoimmune Antikörper (z. B. Rheuma, Hashimoto, Polyneuropathie etc.), Entzündungsverursacher und krankheitsauslösende Umweltgifte aus dem Blut entfernen zu können, ist die besondere Stärke der INUSpherese®.

 

Die INUSpherese® wurde über Jahrzehnte hinweg von zahlreichen Ärzten geprüft, wissenschaftlich überwacht und weiterentwickelt. Der Nachweis der Wirksamkeit kann für jeden Patienten individuell erbracht werden. Damit kann konkret bewiesen werden, welche krankheitsverusachenden Stoffe in welcher Menge aus Ihrem Körper entfernt wurden.

 

Die im BIOLOGICUMCham angebotene INUSpherese® ist die einzige " Umweltapherese®" die existiert.

In mehr als 25.000 Anwendungen hat sie sich bewährt. Unsere Aufgabe sehen wir darin, den Körper wieder in seine natürliche Regulationsfähigkeit und Funktionstüchtigkeit zurückzuversetzen. Dabei ist die INUSpherese® für uns essenziell und aus unserer Ursachentherapie nicht wegzudenken.